Biologische Studien über Carabus nemoralis Müll: Von dem - download pdf or read online

By Kurt Delkeskamp (auth.)

ISBN-10: 3662390523

ISBN-13: 9783662390528

ISBN-10: 3662400294

ISBN-13: 9783662400296

Show description

Read Online or Download Biologische Studien über Carabus nemoralis Müll: Von dem Senat der Landwirtschaftlichen Hochschule in Berlin genehmigte Dissertation zur Erlangung der Würde eines Doktors der Landwirtschaft PDF

Best german_13 books

New PDF release: Börse und Publikum: Zwei Vorträge Gehalten als

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Extra info for Biologische Studien über Carabus nemoralis Müll: Von dem Senat der Landwirtschaftlichen Hochschule in Berlin genehmigte Dissertation zur Erlangung der Würde eines Doktors der Landwirtschaft

Example text

Frankfurt a. M. 1904. - 14. : Beobachtungen über die aus Rumänien bisher bekannten Carabu,s-Arten. Bull. Soc. Sei. 12, 272-285. Bukarest 1903. 15. Jakobson, G. G. : Käfer Rußlands, S. 249. -16. Johnson, W. u. Halbert, J. : A List of the Beetles of lreland, S. 555 in "Proceedings" 3. , 6, Nr 4. Dublin 1902. - 17. : Verzeichnis der Käfer Thüringens, S. 7. - 18. : Fauna Hamburgensis, S. 8. Harnburg 1901. - 19. Kuntze, Roman: Für Polen neue und seltene Käfer aus Podolien. Bull. entomol. - 20. : Materialien zur Verbreitung der Carabinen in Galizien.

Delkeskamp: gungen die Larve sich vollends von der Eihaut zu befreien versuchte. Infolge der glatten, keinen Halt bietenden Unterlage gelang es ihr jedoch nicht, die Eihaut vom Abdominalende abzustreifen. Mittels eines feuchten Pinsels ließ sie sich leicht entfernen. 48 Uhr beendet, hatte also nur 8 Minuten gedauert. Die Larve bewegte sich sogleich sehr unbeholfen fort und suchte, irgendwo unterzukriechen. Die Larve war unmittelbar nach dem Schlüpfen völlig weiß, mit Ausnahme der Ozellen, Mandibeln, Prätarsen, Stigmen und zahlreicher Borsten, die leicht gebräunt waren, während die Eisprenger pechschwarz erschienen.

Von der Gesamtzahl erwiesen sich 40% als verseucht, 54% ließen keine Zysten erkennen und 6% kamen abhanden, indem sie aus ihren Gefäßen entwichen. Die Befallsziffer ist somit recht erheblich und läßt sich vielleicht zur Erklärung der Tatsache anführen, daß nur ein Drittel der Weibchen zur Eiablage schritt. Daß aber von diesenkeins mehr als vier Eier ablegte und von der Gesamtzahl der Weibchen etwa 20% sich überhaupt nicht fortpflanzte, obwohl keine Zysten nachgewiesen werden konnten, ist vorläufig noch unerklärbar.

Download PDF sample

Biologische Studien über Carabus nemoralis Müll: Von dem Senat der Landwirtschaftlichen Hochschule in Berlin genehmigte Dissertation zur Erlangung der Würde eines Doktors der Landwirtschaft by Kurt Delkeskamp (auth.)


by Edward
4.4

Rated 4.56 of 5 – based on 31 votes