Get Physiologie des Menschen und der Säugetiere PDF

By Dr. René du Bios-Reymond (auth.)

ISBN-10: 3662348152

ISBN-13: 9783662348154

ISBN-10: 3662351439

ISBN-13: 9783662351437

Show description

Read or Download Physiologie des Menschen und der Säugetiere PDF

Best german_13 books

Read e-book online Börse und Publikum: Zwei Vorträge Gehalten als PDF

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Additional info for Physiologie des Menschen und der Säugetiere

Example text

Fig. 14 u. 15). Die Klappen an sich würden freilich keinen sicheren Verschluss bewirken, da sie aus ganz dünnen nachgiebigen Häuten bestehen, die ebenso leicht, wie sie dem Blutstrom in der Richtung vom Vorhof zur Kammer nachgeben, in der entgegengesetzten Richtung nach dem Vorhof zu umgeschlagen werden könnten. Aber die Ränder und überhaupt die ganze Fläche der Klappen sind mit der 1\ammerwand durch feine Sehnenfäden, Chordae tendineae, verbunden, die ihnen nicht gestatten, weiter als bis zum völligen Verschluss der Atrioventricularöffnung emporzusteigen.

Dieses Verfahren wird zur Untersuchung von Bewegungsvorgängen in der Physiologie allgemein angewendet und kurzweg als "die graphische Methode" bezeichnet. Es beruht darauf, dass die Bewegung auf ein Hebelwerk übertragen wird, das dann einen Schreibstift mit der gleichen Bewegungsform in beliebigem Maasse in senkrechter oder wagerechter Richtung in Bewegung setzt. Lässt man den Schreibstift seine Bewegung auf einer ruhenden Tafel verzeichnen, so wird er also einen senkrechten oder wagerechten Strich zeichnen, dessen Länge der Grösse der Bewegung in dem durch die Hebelübertragung gegebenen Maassstab entspricht.

Bei genauerer Untersuchung, besonders wenn man Blutpräparate färbt, zeigt sich, dass sie in eine Anzahl verschiedener Arten eingeteilt werden können, die sich durch ihr Verhalten gegen die ~'arbstoffe, und durch Zahl, Grösse und Gestalt der Zellkerne unterscheiden. Fig. 11. ' .. I' I. A . /,. 1 ~ . Ein und derselbe Leukocyt vom Frosch in je 5 Minuten Zeitabstand gezeichnet. ) Im Gegensatz zn den roten Blutkörperchen erscheinen die weissen, da sie aus Protoplasma und Kern bestehen, als ganz selbstständige Organismen.

Download PDF sample

Physiologie des Menschen und der Säugetiere by Dr. René du Bios-Reymond (auth.)


by Paul
4.0

Rated 4.45 of 5 – based on 10 votes